Boule spielen in Erlenbach

“Das Schweinchen wird zuerst geworfen!” – Schweinchen? Haben wir etwas verpasst?

Nein, die kleine Zielkugel beim Boule-Spiel heißt auf französisch cochonnet, was übersetzt Schweinchen bedeutet.

Am letzten Dienstag, 17.09.2019, trafen sich einige Mitglieder des Vereins Gemeinsam für Erlenbach e.V. mit einigen Senioren, um zusammen Boule zu spielen. Der Boule-Platz, der vor einigen Jahrzehnten von den Senioren hinter dem Tennisplatz eigenhändig aufgebaut wurde, ist fast jeden Dienstag ab 15 / 16 Uhr Treffpunkt der Senioren, um sich bei einem gemütlichen Boule-Spiel zu treffen oder einen Plausch zu halten. So spitzten die Mitglieder des Vereins und einige Kinder die Ohren, um die Regeln des Boule-Spiel zu lernen. Gespielt wird in zwei Mannschaften, Ziel ist das oben genannte Schweinchen so nah wie möglich zu treffen. Je nach Abstand der Kugeln können die Mannschaften 1 bis 6 Punkte erreichen und ggfs. muss schonmal mit dem Maßband nachgemessen werden ;-). Gespielt wird bis zu 13 Punkten.

“Jeder ist herzlich eingeladen, dienstags mal vorbeizukommen oder den Boule-Platz an einem anderen Tag zu benutzen.”

so die Sprecherin der Senioren Gerlind Költzsch.

Für den Verein war es ein spannendes Spiel und es hat allen viel Spaß gemacht – so dass sogar über ein Boule-Turnier in 2020 gemunkelt wird.

Text: BW/Fotos: BW/MS

 

Boule spielen in Erlenbach