Erfolgreiches Infogespräch über Leader-Kommune

Am vergangenen Dienstag, 02.05.2017, trafen sich unser VG-Bürgermeister H. Poß, Ortsbürgermeister H. Bolz, H. Baumgärtner als Spezialist zu Fragen bzgl. Leader Kommune und Vertreter aus der Arbeitsgruppe “Gemeinsam für Erlenbach” im Ratssaal. Zu diesem Treffen ist es gekommen, da sich die Arbeitsgruppe bereits im Vorfeld vor diesem Gespräch Gedanken zu Förderungen von Projekten in unserer Gemeinde gemacht hatte.

Vorweg, das Förderprogramm “Leader” dient nur, wenn für ein Projekt (privat, öffentlich oder Vereinsprojekt) jeglicher Art keine alternativen Fördermöglichkeiten (wie z.B. Dorferneuerung oder bei Vereinen Sportbund Förderungen etc.) greifen.

Zu Beginn des Gesprächs präsentierten wir unsere neue Gemeinde-Homepage “www.erlenbach-pfalz.de“, welche bereits jetzt ein erstes Ergebnis der Arbeitsgruppe ist, bevor wir zur eigentlichen Vorstellung der Präsentation “Dorfmittelpunkt” kamen.

HINWEIS: Diese Präsentation befindet sich am Ende des Textes als Link und kann von jedem eingesehen werden.

Das Ergebnis nach der Präsentation lautet, die Projektidee “Dorfmittelpunkt” in verschiedene Teilprojekte (Rathaus, Kindergarten, Parkplatz …) zu gliedern, um diese in einem Masterplan zusammenzuführen. Dies hat den Vorteil, dass je Teilprojekt nach Zustimmung des Gemeinderates die anfallenden Kosten durch die Verbandsgemeinde als Dienstleister ermittelt werden können. Die Kostenplanung kann anschließend durch den Gemeinderat besprochen und diskutiert werden, um diese abschließend in den Haushalt der Gemeinde ggf. einzustellen. Erst danach kann im Rahmen der Förderung “Dorferneuerung” ein Zuschussantrag in Höhe von 60% der förderbaren Kosten eingereicht werden, so dass 40% Eigenanteil bei der Gemeinde bleiben würde.
Da bei unseren verschiedenen Maßnahmen rund um den Dorfmittelpunkt das Förderprogramm “Dorferneuerung” greifen würde, kann kein Zuschuss aus dem Programm Leader beantragt werden.

Diese und weitere Erkenntnise waren das Ergebnis des Treffens, das von allen Beteiligten als sehr gut empfunden wurde.
Ein Dankeschön an dieser Stelle nochmals an H. Poß und an H. Baumgärtner, welche sehr verständlich alle unsere Fragen bentworten konnten und uns zudem weitere wichtige Infomationen gaben.
Wer mehr Details zur Förderung Leader bzw. Dorferneuerung etc. erfahren möchte, ist zu unserem nächsten Treffen am Montag, 15. Mai 2017 um 19 Uhr, im Ratssaal sehr gerne eingeladen. Dort werden wir Schritt für Schritt die verschiedenen Möglichkeiten auzeigen und gemeinsam das weitere Vorgehen abstimmen. Kommt dazu und macht mit bei “Gemeinsam für Erlenbach” – ES LOHNT SICH!

Einen ersten Entwurf zur Projektidee können Sie hier nachlesen: Projektidee Dorfmittelpunkt

Erfolgreiches Infogespräch über Leader-Kommune