Viele Erkenntnis während der Ortsbegehungen zu den Themenfelder 1 und 2 für unsere Dorfmoderation wurden gewonnen

Zur ersten Ortsbegehung zu den Themenfeldern 1 und 2 unserer Dorfmoderation 2022, konnten wir knapp 10 Bürger(innen) begrüßen.
Ziel war es, die im Fragebogen genannten Themen vor Ort zu begutachten und spontan eventuelle Ideen und erste Lösungsansätze für die anschließenden Gruppenarbeiten zu dokumentieren.

Ich möchte mich an dieser Stelle bereits bei Mike Werling bedanken, welcher gestern im Anschluss an unsere Begehung ein Thema bzgl. des Ortsbild sofort tatkräftig umgesetzt hat. DANKE!

Ich möchte mich bei allen Teilnehmer(innen) für Ihre Unterstützung und ehrliche Meinungen bedanken, dass war super und hat Spaß gemacht.
Ich freue mich auf weitere Themen und Arbeitsrunden mit Euch und hoffentlich noch vielen weiteren Erlenbachern.

Anbei das Protokoll von Silke Neu – “Plankultur” zur durchgeführten Ortsbegehung:

 

Ergebnisse aus der Ortsbegehung zum Themenfeld

„Ortsbild, Bauen und Verkehr“ am 07.06.2022

  • Brunnenplatz:
    • Platz lädt eher nicht zum Verweilen ein
      • Brunnen könnte öfter aktiviert werden
      • Begrünung z.B. entlang der Grundstücksgrenze (Wand)
      • Mobiler Eiswagen
    • Haynaer Straße:
      • Parksituation und Verkehr
        • Ausweichen auf Gehweg nicht mehr möglich seit Poller gesetzt wurden
        • Problem ist nun auf der gegenüberliegenden Seite entstanden (schmaler Gehweg wird überfahren)
      • Ausfahrt Storchennest:
        • „Vorfahrt Achten“ Schild ggf. versetzen plus Markierung auf Straße
        • Straßenschild Storchennest versetzen, so dass die Einmündung von der Haynaer Straße besser ersichtlich ist, dass
      • Radwegesituation Ortsausgang Richtung Hayna
        • Wendeverkehr als Problem
        • Schild Radwegende sollte versetzt und tiefer angebracht werden
        • Pflanzkübel als Idee um Wendemöglichkeit zu verhindern
        • Aufklärungsarbeit
      • Begrünung Rathaus als Idee
      • Leerstand:
        • Es wird eine Liste mit möglichen Leerständen zusammengestellt
      • Baulückenkataster: Fabian Theiss anfragen – Daten Raum+
      • Feldweg Hatzenbühl nicht asphaltiert -> Verbesserungswürdig
      • Ortseingang aus Richtung Kandel:
        • Gehweg: Eigentümersituation klären -> Bauamt
        • Schilder versetzen (30er Schild und Radwegeende)
        • Erdablagerungen Ortseingang laut Grundstückseigentümer bis Ende des Jahres beseitigt
        • Bodenmarkierung Radweg aus Richtung Kandel
      • Fördermöglichkeiten klären für Sanierung Rathaus, Kindergarten, Friedhof

Maik Wünstel
Ortsbürgermeister Gemeinde Erlenbach

Viele Erkenntnis während der Ortsbegehungen zu den Themenfelder 1 und 2 für unsere Dorfmoderation wurden gewonnen