Es geht los – erster Arbeitseinsatz am Feldwegspielplatz

“Absperrband am kleinen Spielplatz am Feldweg? Was wird hier gebuddelt?”, fragen sich bestimmt einige Erlenbacher Spaziergänger.

Nachdem in der vorletzten Woche die neuen Spielgeräte angeliefert wurden, begannen am Mittwochnachmittag, 22.05.2019, die Renovierungsarbeiten am „kleinen Spielplatz“. Unter dem Motto „Gemeinsam für Erlenbach – PRAKTISCH“, trafen sich jung und alt, um motiviert an die Arbeit zu gehen.

Zunächst wurden die Sicherheitsbereiche der neuen Spielgeräte entsprechend des Gesamtplans ausgemessen und mit Absperrband markiert. Anschließend mussten die Fundamentlöcher in der entsprechenden Größe ausgemessen werden. An dieser Stelle auch nochmals ein Dank an Uwe Mühldorfer, der morgens den Spielplatz extra noch gemäht hatte, so dass diese Vorarbeiten abgeschlossen werden konnten.

Dann ging es mit jeder Menge Muskelkraft los. Im hinteren Bereich des Spielplatzes war bald durch geballte Frauen-Power das Loch auf 90cm Tiefe ausgehoben. Im vorderen Bereich des Spielplatzes schwangen derzeit Daniel und Markus die Schaufel. War zunächst die Hoffnung groß, dass sich der Boden durch den Regen der letzten Tage gut ausheben lässt, mussten sie feststellen, dass Erlenbach „steinreich“ ist: zahlreiche alte Beton- und Pflastersteine erschwerten die Arbeit, hatten am Ende jedoch keine Chance. 

“Der nächste Arbeitseinsatz ist am kommenden Samstag, 25.05.2019, 9 Uhr, geplant. Dafür werden noch helfende Hände gesucht, um die Grundelemente der neuen Spielgeräte auszurichten und einzubetonieren. Lediglich eine Schubkarre und Schaufel werden benötigt. Es wäre gut, wenn sich dafür noch Freiwillige finden, dass diese Arbeit diese Woche noch abgeschlossen werden kann, da der Beton anschließend 14 Tage aushärten muss.”, so das Team von Gemeinsam für Erlenbach e.V.

Wichtiger Hinweis:
Der Spielplatz ist vorübergehend gesperrt und darf für die Zeit der Umbaumaßnahmen nicht betreten werden. Ein Hinweisschild und Absperrband weisen darauf deutlich hin – bitte beachten!

Text: MS / Fotos: MS/BW

 

Es geht los – erster Arbeitseinsatz am Feldwegspielplatz