Schää dahääm: Zu Besuch in der Gesundheitspraxis bei Heidi Knauer

In Erlenbach ist ganz schön was geboten und so schaut sich das Team von “Gemeinsam für Erlenbach” dieses Mal in der Waldstraße um:

Anfang 2017 entschloss sich die ausgebildete Kinderkrankenschwester Heidi Knauer, ein kleines Gesundheitszentrum in ihren eigenen Räumen auszubauen und verschiedene Leistungen anzubieten. Neben Fußreflexzonentherapie, für die sie bislang seit 2009 mobil für ihre Kunden unterwegs war, organisiert sie Fastenwochen, Babyfußmassagen und ist in der Methode „Rund um den weiblichen Zyklus“ der Meridianbehandlung an den Füßen ausgebildet. Seit einem Jahr nun hält die sympathische dreifache Mutter einen liebevoll eingerichteten Praxisraum für ihre Kunden bereit.

„Meine Kunden schätzen es, während einer Fußreflexzonenmassage dem Alltag ein Stück zu entfliehen, einen Ausgleich zur Aktivität zu finden und während der Behandlung zur Ruhe zu kommen.“

Aus ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Einfühlungsvermögen weiß sie, dass bei Beschwerden oftmals auch die Aktivierung des Energiekreislaufes hilfreich sein kann.

„Kunden empfinden es dann nicht selten als eine kleine Auszeit vom Alltag bzw. wie eine Wellness-Behandlung“,

so Heidi Knauer. Die ehemals stellvertretende Vereinsvorsitzende im Frauen- und Familienzentrum Kandel e.V. verbindet mit ihrer Selbständigkeit ihr großes Interesse an der Gesundheit und den Umgang mit Menschen und erfüllt sich damit einen schon lange gehegten Traum. (bwe/ms)

Schaut mal rein! www.gesundheitspraxis-knauer.de

Schää dahääm: Zu Besuch in der Gesundheitspraxis bei Heidi Knauer