Mini PoP der Deutschen Glasfaser wurde erfolgreich am Friedhof platziert

In den frühen Morgenstunden kam der große LKW Zug mit verschiedenen PoP´s (Point of Present)  in Erlenbach am Friedhof an.
Nachdem die Stützen des LKW´s ausgefahren und der Kran in Position war, konnte der “mini PoP” an vier Fixpunkten angehängt und in seinen vorbereiteten Standort platziert werden.
Interessant, dieser Mini PoP hat eine Kapazität von 400 Glasfaser Anschlüssen. Aktuell hat die Gemeinde Erlenbach ca. 220 Anschlüsse abgeschlossen, so dass noch genügend Reserven zur Verfügung stehen würden.

Eine weitere Information bzgl. den Tiefbauarbeiten in Bezug auf unterschiedliche  Tiefen der Kabelverlegungen ist folgende:

Kabeltiefen:
– In Gehwegen: zwischen 40 und 60 cm
– In Straßen: 80 cm
– In Feldwegen (Zuleitung zum Dorf): 1 Meter

Hinweis:
Nachdem die Tiefbauarbeiten in einem Bauabschnitt abgeschlossen sind (z.B. Im Eselspfad), wird anschließend bis zu 4 Mal durch das Bau Team das verlegte Pflaster eingesandet, damit die Fugen wieder verschlossen sind. Wenn sich diese Arbeite etwas verzögern, kann dies am Wetter oder am Fortschritt an anderen Bauabschnitte liegen. Nach Rücksprache mit dem Bauleiter werden aber alle Bereiche selbstverständlich ordnungsgemäß eingesandet und am Ende mit unterschiedlichen Vertretern (Gemeinde / Verwaltung) abgenommen.

Mit dem aufstellen des mini PoP´s ist ein weiterer großer Schritt in Richtung Aktivierung der neuen Glasfaser Technik in Erlenbach erfolgreich abgeschlossen – DANKE

Mini PoP der Deutschen Glasfaser wurde erfolgreich am Friedhof platziert