Vermutlich Seidenspinner-Raupen am Bouleplatz

Am Donnerstag, 08.06.2017, wurde durch spielende Kinder “komische” Tiere am Bouleplatz hinter dem Tennis-Clubhaus entdeckt.
Aufgeregt sind sie zu ihren Eltern gerannt, um die Entdeckung zu berichten. In der Zwischenzeit wurden verschiedene Gespräche mit Jägern und der VG – Kandel getätigt und es wird vermutet, dass es sich hierbei um Seidenspinner-Raupen handeln könnte.
Aus diesem Grund BITTEN WIR, dass für die nächste Tage der Bereich um das Gebüsch / Baum in der Mitte des Bouleplatzes (siehe Bilder) nicht gespielt bzw. aufgehalten werden sollte.
Die Haare der Raupe verursacht bei Kontakt auf der Haut eine eventuelle Reaktion, welche ggf. schmerzhaft sein könnte.
In den nächsten Tagen, wird es hierzu sicher eine Lösung geben – bis dahin – den Bereich BITTE meiden.

Vermutlich Seidenspinner-Raupen am Bouleplatz