VR Bank Südpfalz eG und Südwestdeutscher Fußballverband e. V. unterstützen Jugendarbeit des SV Erlenbach

Die VR Bank Südpfalz unterstützt die Jugendarbeit des SV Erlenbach mit 250 Euro.

Marktbereichsleiterin Beate Rihm übergab an den SVE-Sportvorstand Manuel Wüst den Scheck im Rahmen eines Schulungstrainings für Kindertrainer. Dieses wurde von Andreas Hölscher durchgeführt, der hauptberuflich im Nachwuchs-Trainerstab des Deutschen Fußballbundes und im Südwest-Verband tätig ist. Rund 15 Kinder ab vier Jahren und sechs Trainer sammelten neue Denkanstöße für den täglichen Trainingsbetrieb.

“Was die Kinder beim Sport mit Gleichaltrigen lernen, entspricht mehreren Grundwerten unserer Genossenschaftsbank: Solidarität, Zusammenhalt und Sinn für die Gemeinschaft. Daher haben wir dieses Projekt gerne unterstützt.”

Wüst freute sich über “den wichtigen Mosaikstein beim Ziel, erstmals seit mehreren Jahren wieder eine eigene Erlenbacher Jugendmannschaft auf die Beine zu stellen.”

Der Sportverein Erlenbach war bis in die 90er Jahre in der Jugendarbeit aktiv und auch die aktiven Mannschaften profitierten lange Jahre von der Jugendarbeit dieser Zeit. Derzeit versucht man beim SVE mit regelmäßigen Trainings wieder Fuß im Jugendfußball zu fassen um den Kindern in Erlenbach einen Anlaufpunkt zum Fußballspielen zu bieten.

Das nächste Training für Kinder ab +/-4 Jahren findet am kommenden Samstag,  27. Oktober, um 13 Uhr, am Sportgelände statt.

(Text: Manuel Wüst, Fotos: privat)

VR Bank Südpfalz eG und Südwestdeutscher Fußballverband e. V. unterstützen Jugendarbeit des SV Erlenbach